Skip to content

About bObles

Der bObles-Weg

bObles wurde mit dem Ziel gegründet, die Lebensqualität von Kindern zu verbessern, indem Möbel entworfen werden, die Bewegung fördern. Wir entwerfen schöne, funktionale und anregende Möbel in Formen, die zur Entwicklung der motorischen Fähigkeiten von Kindern beitragen. Wir nennen sie Taumelmöbel.

Wir glauben, dass Kinder davon profitieren, wenn sie sich bewegen und ihren Körper so viel wie möglich einsetzen. Durch Rollen, Krabbeln, Gehen, Springen und Balancieren gewinnen sie einen glücklichen Körper. Und mit Körperbewusstsein lernen Kinder leichter, sie funktionieren sozial besser und sie fühlen sich selbstbewusster.

Die Geschichte von bObles begann im Jahr 2006, als Bolette Blædel, von Beruf Architektin, mit ihrem erstgeborenen Kind in den Mutterschaftsurlaub ging. Zu ihrer Enttäuschung stellte sie fest, dass Kindermöbel für ihren Sohn unzureichend und wenig inspirierend waren, da die meisten nur Miniaturen von Möbeln für Erwachsene waren. Zusammen mit ihrer Schwester Louise, Designerin von Beruf, begann eine Idee zu gedeihen: Was wäre, wenn Bolette und Louise Kindermöbel schaffen könnten, die die Fantasie der Kinder spielerisch anregen und gleichzeitig die motorischen Fähigkeiten der Kinder fördern würden? Die Idee der Tumbling Möbel und bObles war geboren. Multifunktionale und einfache geometrische Formen - in Tierform geschnitten - setzen den Geist und den Körper des Kindes frei! Heute ist die Vision dieselbe; Möbel für Kinder zu bauen, die sie zum Spielen, Lernen und Entwickeln anregen, und gleichzeitig Möbel mit einem schönen dänischen Design für eine moderne Familie zu entwerfen.

Nachhaltige Entwicklungsziele

Die globalen Ziele der UN im Mittelpunkt

Wir hier bei bObles haben uns der Arbeit mit drei der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung verschrieben. Wir haben uns entschieden, mit diesen spezifischen drei Zielen zu arbeiten, weil wir den brennenden Wunsch haben, das Leben aller Kinder zu verändern, und uns immer dafür entscheiden, das Beste für unseren Planeten zu tun.

SDG #4Hochwertige Bildung.
Wir möchten, dass alle Kinder die gleichen Möglichkeiten haben, sich in einer Gemeinschaft zu entfalten, zu lernen und sich zu entwickeln.

Es ist so grundlegend für alles, was wir hier bei bObles tun. Jedes Möbelstück, Veranstaltungskonzept und andere Initiativen basieren auf dem Wunsch, allen Kindern den besten Start ins Leben zu ermöglichen.

Außerdem haben wir etwas unterschrieben, das „Småbørnsløftet“ genannt wird. Småbørnsløftet ist ein Versprechen, darauf hinzuarbeiten, dass alle Kinder die gleichen Chancen haben, sich zu entfalten, zu lernen, zu wachsen und mit anderen zu interagieren.

SDG #12 Nachhaltige Produktion und Konsum.
Wir können nicht darauf hinarbeiten, Kindern eine bessere Kindheit zu ermöglichen, ohne uns auch darauf zu konzentrieren, eine bessere Welt zu schaffen und uns auch um den Planeten zu kümmern.

bObles arbeitet ausschließlich mit Fabriken zusammen, die menschenwürdige Arbeitsbedingungen für alle ihre Mitarbeiter haben, die keine Kinderarbeit einsetzen und gute Umweltrichtlinien haben.

Die von uns verwendeten Fabriken stellen sicher, dass bei der Produktion unserer Produkte keine Verschwendung von Schaumstoff entsteht.

Unsere Produkte sind klassisch, hochwertig und werden von Kind zu Kind und von Familie zu Familie weitergegeben.

Daher haben die Produkte einen langen Lebenszyklus, was sie nachhaltiger macht.

SDG #17 Partnerschaft.
Unser Anliegen ist es, möglichst viele Kinder zu erreichen. Dazu wollen wir unser Wissen in enger Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Partnern erweitern und teilen.

Wir setzen auf wertschöpfende Partnerschaften mit Partnern, die unsere Werte teilen und die unseren Drang teilen, etwas für alle Kinder zu bewirken. Wir glauben, dass eine glückliche Kindheit voller Bewegung und Entwicklung für Erwachsene bessere Voraussetzungen dafür schafft, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Wir haben unsere Partner sorgfältig ausgewählt. Wir haben mit vielen kommerziellen Partnern wie LEGO, Vores Børn, Nordisk Film, Flying Superkids, Popsi og Krelle, Arbejdernes Landsbank und anderen zusammengearbeitet, und wir schätzen die Menschen, die mit uns zusammenarbeiten.

Am wichtigsten ist, dass wir mit verschiedenen NGOs zusammenarbeiten. Wir sind sehr stolz auf die Arbeit, die wir geleistet haben, und den Unterschied, den wir mit unseren NGO-Partnerschaften wie Mødrehjælpen, Copenhagen Pride, The Aids Foundation, VWF, Børneulykkesfonden, Legeheltene, Save the Children und vielen mehr gemacht haben.